ostechnik.de - News
06. Dezember 2017

Jetzt noch anmelden: Leserreise zum IVO-Kongress 2018

2018 ist Kanada das Gastgeberland für den IVO-Kongress. Nach Sydney und Paris findet der IVO-Kongress 2018 erneut in einer der interessantesten Städte der Welt statt: Toronto. Die Zeitschrift "Orthopädieschuhtechnik" organisiert eine Leserreise dorthin - mit weiteren Stationen in Montreal, New York und den Niagara-Fällen. Für diese Reise sind noch wenige Plätze frei. 

mehr ...
Foto: ANWR
06. Dezember 2017 | News-Firmen & Personen

ANWR Order: 370 Fachbesucher an zwei Messetagen

370 Fachbesucher aus rund 200 Unternehmen kamen am 28. und 29. November zu der neuen Messe ANWR Order nach Mainhausen. Rund 200 Marken in vier Messehallen und im O1 beteiligten sich mit ihren Warenangeboten.

mehr ...
Foto: Ofa Bamberg GmbH
04. Dezember 2017 | News-Firmen & Personen

Aktuelle Therapieansätze für die untere Extremität

Aktuelle Behandlungsmethoden für die untere Extremität standen beim Bamberger Seminar für Orthopädie und Unfallchirurgie auf der Agenda. 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung des Ärztlichen Kreisverbandes Bamberg und diskutierten mit den Referenten.

mehr ...
30. November 2017 | News-Handwerk

Fit für die Meisterschule mit Praeparatio - Teil II des Tutorials erschienen!

Wie zeichne ich das Oberleder für einen Derbyschaft? Schritt für Schritt erklärt dies der Verein Praeparatio in der zweiten, jetzt erschienenen Folge seines Tutorials. Das Arbeitsmaterial können Sie im Folgenden kostenlos herunterladen und Ihre Zeichnung an die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Praeparatio zur Korrektur schicken. Parallel zu dieser Aufgabe erklärt Praeparatio in der Dezemberausgabe der "Orthopädieschuhtechnik", wie die Schärfmaschine funktioniert.

Das Arbeitsmaterial finden Sie hier.

mehr ...
highwaystarz/fotolia
30. November 2017 | News-Medizin

Neue Daten zur rheumatoiden Arthritis - DGRh rät zu gewissenhafter Interpretation

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) geht davon aus, dass hierzulande etwa 1,5 Millionen Menschen an einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung leiden. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) legt nun aktuelle Zahlen vor, die für eine kontinuierlich steigende Krankheitshäufigkeit der rheumatoiden Arthritis (RA) sprechen. Die DGRh weist darauf hin, dass die Gründe für ein solches Ergebnis vielfältig sein können. Zweifelsohne sei bei zunehmend guten Behandlungsmöglichkeiten auch der Behandlungsbedarf gestiegen.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X