tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News ostechnik.de - News
Kzenon_fotolia_klein ostechnik.de - News
Kzenon/fotolia
30. Mai 2017 | News-Medizin

MDK-Behandlungsfehler-Begutachtung: Sicherheit in der Medizin weiter verbessern

15.094 fachärztliche Gutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern haben die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) 2016 erstellt. Damit haben erneut mehr Versicherte dieses Unterstützungsangebot genutzt.Der MDK spricht sich für konsequente Anstrengungen zur Fehlervermeidung aus - mit einer Meldepflicht für Behandlungsfehler und intensiver Forschung im Bereich Patientensicherheit.

mehr ...
FraunhoferISC_Elastomerstrumpf_web ostechnik.de - News
30. Mai 2017 | Diabetes | Biomechanik | News-Medizin | News-Wissenschaft

Förderpreis 2017 für innovativen Druckmessstrumpf

Mit dem SilverStar Förderpreis, der seit 2011 jährlich von der Berlin-Chemie AG verliehen wird, werden praxisorientierte sowie kreative Projekte und Ideen gewürdigt, die speziell für ältere Menschen mit Diabetes eine Erleichterung im Alltag und eine bessere Lebensqualität bieten. Er wurde anlässlich des Diabetes-Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft am 24. Mai 2017 in Hamburg an das Center Smart Materials CeSMa des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung ISC in Würzburg für einen innovativen Druckmessstrumpf vergeben, der Diabetiker im Alltag unterstützen soll.

mehr ...
29. Mai 2017 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Spectaris: Open-House-Verträge in der Hilfsmittelversorgung unzulässig

Der Industrieverband Spectaris hat sich gegen so genannte Open-house-Verträge in der Hilfsmittelversorgung ausgesprochen, in denen Krankenkassen einseitig die Vertragsinhalte und die Preise vorgeben. Aus Sicht des Leiters des Fachverbandes Medizintechnik bei Spectaris, Marcus Kuhlmann, sind Open-house-Verträge unzulässig und widersprechen dem Willen des Gesetzgebers. Für den Hilfsmittelbereich seien sie gänzlich ungeeignet.
mehr ...
Thanner_klein ostechnik.de - News
29. Mai 2017 | News-Firmen & Personen

Jubiläumsveranstaltung bei der Thanner GmbH

Seit 90 Jahren werden in Höchstädt Schuhe und Schäfte hergestellt: 1927 übernahm August Thanner ein kleines Schuhgeschäft mit Werkstatt in der Dillinger Straße. 2017 ist die Thanner GmbH ein Betrieb, der 270 Mitarbeiter beschäftigt und Schäfte und Schuhe nicht nur in Deutschland und Europa, sondern auch in Japan, Australien oder im Mittleren Osten verkauft. Bei einer Jubiläumsveranstaltung konnten sich nun rund 120 Gäste am 27.Mai 2017 davon überzeugen, dass Entwicklung und Fertigung bei dem Familienbetrieb noch „Made in Germany“ ist und sich im Rahmen interessanter Vorträge zu aktuellen und zukunftsweisenden Themen informieren.

mehr ...
29. Mai 2017 | Handel | News-Verbände | News-Wissenschaft

CADS: WDR-Magazin hat Schadstoffe falsch gemessen

Der WDR berichtete in seinem Verbrauchermagazin „MARKT“ am 24.05.2017 darüber, dass günstige Preise selbst bei Lederschuhen zum Kauf eines neuen Paares führen. Diese werden bei schönem Wetter gerne mal ohne Socken getragen. Dies könne jedoch zu einem Problem werden. Denn das Schuh-Leder könnten möglicherweise gesundheitsschädliches Chrom VI oder Azofarben enthalten. Die Redaktion kaufte diverse Schuhe ein und schickte diese in ein Labor.  Die unter dem Dach des DSI angesiedelte Kooperation CADS (Cooperation for avoiding dangerous substances) begrüßt die Tatsache, dass sich ein Verbrauchermagazin mit der Schadstoffthematik von Schuhen beschäftigt. Die zu Grunde gelegte Bewertung sei jedoch sachlich nicht nachvollziehbar.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X