Foto: BetterAbba/Adobe Stock
31. Mai 2022 | News-Gesundheitspolitik

Baden-Württemberg unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Baden-Württemberg fördert den Aufbau eines Beinprothesenregisters mit rund 900.000 Euro. Das Projekt „Aufbau eines Medizinischen Registers für die Behandlung und Versorgung von Menschen mit Beinamputation (kurz: AMP-Register)“ wird vom Universitätsklinikum Heidelberg in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IPA durchgeführt. Ziel ist, die sektorenübergreifende Versorgung in diesem Bereich zu verbessern.

mehr ...
Anzeige

  • Foto: GIS/AdobeStockFoto: GIS/AdobeStock

    Mein Betrieb – meine Zukunft

    Digitalisierung, Veränderungen bei den Rahmenbedingungen der Hilfsmittelversorgung, neue Marktteilnehmer – der Veränderungsdruck innerhalb der Branche ist groß. Mit ihm wächst aber auch die Chance, die Zukunft der Orthopädieschuhtechnik mitzugestalten. Erfahren Sie in unserem Special über erfolgreiche Gründer aus der Orthopädieschuhtechnik und über Orthopädieschuhtechniker, die innovative Konzepte und Ideen umsetzen.

    Mehr erfahren...
    slide mobil test
  • Foto: Worawut/ AdobeStockFoto: Worawut/AdobeStock

    Special: Trends & Innovationen

    In unserem Special „Trends & Innovationen“, das parallel auch als Print-Sonderheft der „Orthopädieschuhtechnik“ erscheint, zeichnen wir aktuelle Entwicklungen in verschiedenen Bereichen nach und befragen Experten, welche Entwicklungen sie für die Zukunft erwarten. Ergänzt werden unsere Berichte durch Informationen der Zulieferer und Dienstleister der Branche, die ihre Innovationen in Advertorials vorstellen. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

    Mehr erfahren...
    Slider_trends_innovationen
Krankschreibungen aufgrund einer Videosprechstunde sind weiterhin möglich. (Foto: agenturfotografin/Adobe Stock)
31. Mai 2022 | News-Gesundheitspolitik

Corona-Sonderregelungen: Telefonische Krankschreibung läuft aus

Ab 1. Juni 2022 wird eine Krankschreibung nicht mehr telefonisch möglich sein. Dafür müssen Patienten wieder in die Arztpraxis kommen oder die Videosprechstunde nutzen. Sollte die Corona-Pandemie in den kommenden Monaten jedoch wieder an Fahrt gewinnen, kann der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) seine Sonderregelungen in Bezug auf seine regulären Richtlinienbestimmungen für bestimmte Regionen oder bei Bedarf auch bundesweit wieder aktivieren.

mehr ...
Prof. Bernhard Greitemann freut sich auf den interdisziplinären Austausch. (Foto: Greitemann)
31. Mai 2022

ISPO Deutschland-Jahreskongress stellt Bewegungsanalyse in den Fokus

Am 2. und 3. Juni 2022 findet der Jahreskongress der ISPO Deutschland an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg statt. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto: „Life is Movement – Bewegungsanalyse im Kontext der Technischen Orthopädie.“

mehr ...
Foto: Juliane Martens/Adobe Stock
30. Mai 2022 | News-Gesundheitspolitik

DGOU warnt vor drohenden Engpässen bei Implantaten

Nach Lieferengpässen für Medizinprodukte durch die Corona-Pandemie droht nun der Ausfall wichtiger Implantate für orthopädische und unfallchirurgische Operationen, warnt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Ursache dafür sei die seit einem Jahr geltende EU-Medizinprodukteverordnung (MDR). Diese sieht eine erneute Zertifizierung auch für Implantate vor, die seit langem genutzt werden.

mehr ...
Freuen sich über den German Innovation Award für das Einlagenkonzept bow: (von links) Robert Kuhn, medi, Thomas Stief, (ts)2 GmbH, Melina Fey und Linda Wagner, medi. (Foto: www.medi.de)
27. Mai 2022 | News-Firmen & Personen | News-Hilfsmittel

Innovations- und Designpreis für bow®-Einlage

Das Einlagenkonzept bow von Medi wurde am 24. Mai in Berlin mit dem German Innovation Award 2022 ausgezeichnet. Die orthopädische Einlage erhielt den Preis in der Kategorie "#W2 Excellence in Business to Business – Medical Technologies". Im April hatte die bow bereits den iF Design Award 2022 in der Disziplin „Produkt“, Kategorie „Medicine/ Health“ erhalten. Erfinder und Entwickler von bow sind Thomas Stief und Tino Sprekelmeyer von der Firma (ts)2 GmbH.

mehr ...
Foto: kanpisut/Adobe Stock
27. Mai 2022

BG ETEM hat alle Corona-Informationen aktualisiert

Am 25. Mai ist die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung ausgelaufen. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat alle branchenspezifischen Informationen, Empfehlungen und Handlungshilfen zum Schutz vor Corona an die neue Rechtslage angepasst.

mehr ...
27. Mai 2022 | News-Wissenschaft

Mit der Nervenregeneration kommt der chronische Schmerz

Selbst ausgeheilte Nervenverletzungen hinterlassen häufig chronischen Schmerz und Überempfindlichkeit gegenüber sanften Berührungen. Forschende des Pharmakologischen Instituts und des Instituts für Anatomie und Zellbiologie der Medizinischen Fakultät Heidelberg (MFHD) haben nun im Tierversuch gezeigt, dass fehlerhafte „Verschaltungen“ der Schmerzrezeptoren (Nozizeptoren) zu einer bisher noch nicht untersuchten Form sogenannter neuropathischer Schmerzen führen. Sie treten erst im Zuge der Regeneration von Nervenverbindungen beim Ausheilen der Verletzung auf.

mehr ...
Foto: goodluz/Adobe Stock
25. Mai 2022

Corona-Arbeitsschutzverordnung tritt außer Kraft

Am 25. Mai 2022 tritt die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung außer Kraft. Mit ihr endet ebenfalls der Anwendungsbereich der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel. Auch nach diesem Datum bleibt es wichtig, Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes zu prüfen und zu veranlassen – Berufsgenossenschaften und Unfallkassen werden Unternehmen und Einrichtungen weiterhin darin unterstützen. Darauf weist ihr Verband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), hin.

mehr ...
Foto: Ivelin Radkov/Adobe Stock
25. Mai 2022

MIKA-Campus bietet Weiterbildung in Medien- und IT-Kompetenz für Ausbilder

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erweitert sein Weiterbildungsangebot für das betriebliche Ausbildungspersonal in der beruflichen Bildung. Ab sofort steht im Internetangebot des BIBB der MIKA-Campus unter der Adresse mika.foraus.de zur Verfügung. Die vom BIBB entwickelte Lernplattform für die Aneignung digitaler und medienpädagogischer Grundlagen ist der erste von drei Bausteinen des Projekts "Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal" (MIKA).
 
Foto: Rexor
25. Mai 2022 | News-Firmen & Personen

Passformexperten besuchen Semler

Mitte Mai tagten die Passformexperten der Schuhverbundgruppe Rexor in Pirmasens und besuchten den Komfortschuhhersteller Semler. Auch eine Verkaufsschulung stand auf dem Programm.

mehr ...
Foto: Robert Kneschke/Adobe Stock
25. Mai 2022 | News-Handwerk

Unterstützung für kleine Ausbildungsbetriebe

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg unterstützt mit dem ESF-Förderprogramm „Ausbildungsbereitschaft stärken REACT-EU“ kleine Unternehmen bei der betrieblichen Ausbildung mit 3.500 Euro.

mehr ...
Foto: HDS/L
25. Mai 2022 | News-Firmen & Personen

HDS/L-Symposium: Branche traf sich in Herzogenaurach

Der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) veranstaltete am 19. Mai zum 12. Mal das HDS/L-Symposium. Mehr als 130 Gäste kamen nach Herzogenaurach ins Adidas-Headquarter. Das Motto des Symposiums lautete: „Resilienz & Ressourcen“.

mehr ...
v.l.n.r.: J. Waibel (AOK), R. Thomas, J. Polster (Bundesverband für Podologie), E. Hönig (VDEK), K. Pfersich, V. Pfersich (VDP), F. Rott, A. Warmt (GKV), S. Burow, K. Rössler (podo deutschland) Foto: podo deutschland
24. Mai 2022

Verhandlungsrunde zur Nagelspangentherapie erfolgreich beendet

Die letzte Verhandlungsrunde zur Nagelspangentherapie wurde am 18. Mai 2022 erfolgreich in Berlin beendet, berichtet der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e. V. – kurz podo deutschland. Die Veröffentlichung der Vertragsinhalte erfolgt nach Unterzeichnung der Verträge durch alle Beteiligten voraussichtlich Mitte Juni 2022. Somit kann ab 1. Juli 2022 die Behandlung mit Nagelkorrekturspangen laut GB-A-Beschluss vom 17. Februar 2022 verordnet werden.

mehr ...
Foto: industrieblick/fotolia
24. Mai 2022

Corona dämpft weiterhin Ausbildungsmarkt

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch im zweiten Jahr in Folge das Ausbildungsgeschehen: Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist 2021 nach einem deutlichen Rückgang im Vorjahr nur leicht um 1,2 Prozent auf 473.100 gestiegen. Das ist ein Ergebnis des Berufsbildungsberichts 2022, den die Bundesregierung als Unterrichtung vorgelegt hat, wie hib - heute im Bundestag berichtet.

mehr ...

Banner KS_Herbst_Winter_2022_23

Special: Trends und Innovationen

Special: Mein Betrieb meine Zukunft

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer PDF

Nach oben ⇑