ostechnik.de - News
16. März 2016 | News-Handwerk | News-Firmen & Personen

Leonardo Award 2016: Neues Konzept zum 10-jährigen Jubiläum

Am 30. September wird der Leonardo Award im zehnten Jahr verliehen. Auch diesmal wollen die Jury-Mitglieder wieder von April bis Juni den bundesdeutschen Gesundheitsfachhandel nach ihren Favoriten durchsuchen. Geändert allerdings haben sich die Kategorien.

mehr ...
Foto: Richard Ludwig
16. März 2016 | News-Handwerk | News-Firmen & Personen

Freisprechung in Hessen

Am 30. Januar 2016  fand im Rahmen einer kleiner Feier die Freisprechung der Gesellen der Winterprüfung 2015/2016 statt. Die Landesinnung Hessen für Orthopädie-Schuhtechnik gratuliert folgenden Prüflingen:

mehr ...
16. März 2016 | News-Firmen & Personen

Ecco und Fagus weihen gemeinsame Fabrikationsstätte in Portugal ein

Ecco und Fagus eröffneten am 4. März  offiziell eine neue gemeinsame Schuhleistenfabrik im portugiesischen São João de Ver, welche sich direkt neben Eccos Schuhfabrik befindet. Das Joint Venture soll  beiden Unternehmen die Möglichkeit eröffnen, ihre Geschäftsfelder weiter auszubauen und zu verbessern. Bereits im Mai 2015 hatten der dänische Schuhhersteller Ecco und der Leistenspezialist Fagus nach jahrelanger, enger Zusammenarbeit das Gemeinschaftsunternehmen „Fagus Portugal S.A“ gegründet, an dem beide Unternehmen jeweils 50 Prozent halten.

mehr ...
16. März 2016 | News-Verbände | News-Handwerk | News-Firmen & Personen

Studiengemeinschaft: Neues Mitglied im Vorstand

B. Eng. Markus Seeßle, ist neuer Schriftführer der Studiengemeinschaft für Orthopädieschuhtechnik Hannover e.V. Bei den Wahlen zum Vorstand anlässlich der Mitgliederversammlung am 27. Februar löste er OSM Olaf Kniesick ab, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. OSM Tino Sprekelmeyer als 1. Vorsitzender, OSM Michael Volkery als 2. Vorsitzender und OSM Sven Graumann wurden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt.

mehr ...
Thorben Wengert/pixelio
16. März 2016 | News-Recht | News-Hilfsmittel

Entscheidungsfrist der Krankenkassen: BSG-Urteil stärkt Patientenrechte

Sofern eine Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Frist von drei Wochen über einen Leistungsantrag entscheidet und dazu keine Begründung anführt, kann der Versicherte von einer „fiktiven Genehmigung“ ausgehen. Dies bekräftigte der 1.  Senat  des  Bundessozialgerichts  (BSG), Kassel,  in einem Urteil vom  8. März 2016 (Az.: B 1 KR 25/15 R).

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen