04. Mai 2015

IVO-Präsident will die Zusammenarbeit mit der WHO vorantreiben

Mathis_Serge_IVO_2015 ostechnik.de - IVO-Präsident will die Zusammenarbeit mit der WHO vorantreiben
Serge Mathis beim IVO-Kongress in Paris.

Eines der Ziele des neuen IVO-Präsidenten Serge Mathis, Frankreich, ist es, die Zusammenarbeit mit der WHO zu verstärken. „In Paris haben wir uns mit Herrn Khasnabi über die Organisation GATE ausgetauscht. Sein Vorschlag war, dass wir als IVO hier mitarbeiten“, erklärte Serge Mathis im Interview mit der Zeitschrift foot&shoe. Diese Aufgabe werde sein Vorgänger im Amt des IVO-Präsidenten, Karl-Heinz Schott, übernehmen. „Es ist wichtig, dass die Orthopädieschuhtechnik auch von dieser Organisation anerkannt wird und wir Orthopädieschuhmacher dadurch bekannter werden“, unterstreicht Mathis die Bedeutung dieser Aufgabe. Der nächste Schritt dafür soll schon in Kürze folgen: bei ISPO-Weltkongress in Lyon im Juni ist eine Veranstaltung mit Chapal Khasnabi von der WHO geplant haben.

Das ausführliche Interview mit dem neuen IVO-Präsidenten lesen Sie in der Juni-Ausgabe der "Orthopädieschuhtechnik".

© Kathrin Ernsting / foot&shoe