tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon ostechnik.de - Lexikon

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Köhler-Freiberg-Krankheit


juvenile aseptische Knochennekrose des II., III. oder selten des IV. Metatarsalköpfchens

Konfektionsschuh

Nicht nach Maß gefertigter Schuh in verschiedenen Größen an dem notwendige ­orthopädische Zurichtungen angebracht werden können.

kontrakt

fest, eingeschränkte Bewegung

Kontraktur

dauerhafte Verkürzung von Weichteilen mit daraus resultierender Funktions- und Bewegungseinschränkung in den Gelenken

Koordination

harmonisches Zusammenwirken von Körperteilen (z. B. Muskeln)

Korrektureinlagen

Leichte formstabile Einlage zur Korrektur krankhafter Fußfehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen während der Wachstumsphase.

Kostenvoranschlag/
Kosten­erstattung

Viele Hilfsmittel können ohne Kostenzusage der Krankenkasse direkt gefertigt bzw. an den Patienten abgegeben werden. Für höherpreisige oder aufwändige Hilfsmittel muss der Leistungserbringer in der Regel einen Kostenvoranschlag erstellen.

Krallenzehe

Digitus flexus, Beugekontraktur im Mittel- und Endgelenk, ­Überstreckung im Grundgelenk der II. – V. Zehen und Muskel­dysbalance, Apex berührt nicht den Boden.

Längsgewölbestütze

Orthopädische Zurichtung am Konfektionsschuh mithilfe einer Pelotte an der Brandsohle mit Lederabdeckung.

Wirkungsweise: Abstützung des medialen Längsfußgewölbes.

Indikationen: Knick-Senkfuß, Plattfuß.

Lasche

Im Schuh unter der Schnürung oder Klettverschluss liegend.

Wirkungsweise: Schutz der Haut des Fuß­rückens mit darunter liegenden Nerven, Gefäßen und Sehnen.

Laschenpolsterung

Orthopädische Zurichtung aus Filz oder Schaumstoff am Konfektions- oder Maßschuh gegebenenfalls mit verlängerter Schnürung.

Laschenversteifung

Orthopädische Zurichtung am Konfektions- oder Maßschuh.

Wirkungsweise: Verhinderung einer passiven Dorsalextension, Stabilisation nach Amputation.

Indikationen: Hallux rigidus, Zustand nach Amputation in den Zehengrund-, Chopart- und Lisfranc-Gelenken.

Läsion

Schädigung, Verletzung

lateral

seitlich

Laufsohle

Unter der Brandsohle mit Leder oder Kunststoff überzogene Sohle; Teil des Schuhs 
(s. u. Schuhelemente) mit Kontakt zum Fußboden als glatte mit Profil versehene weiche oder harte Sohle mit – sogenanntem Spitzenhub – (s. u. Spitzenhub).

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X