Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Disease-Management-Programme

Siehe: Strukturierte Behandlungsprogramme.

Zugriffe - 352
Distal

Von der Mitte des Körpers entfernt

Zugriffe - 403
Distorsion

Verdrehung, Zerrung (eines Gelenkes)

Zugriffe - 403
Diuretikum

Harntreibendes Medikament, das unter anderem bei Herzschwäche, Lungenödem oder Bluthochdruck eingesetzt wird. Es entzieht dem Körper Wasser und Salz.

Zugriffe - 426
DMP

Abkürzung für Disease-Management-Programme. Siehe auch Strukturierte Behandlungsprogramme.

Zugriffe - 421
Dopamin

Botenstoff im Nervensystem. Es leitet Signale zwischen einzelnen Nervenzellen weiter. Besser bekannt ist Dopamin unter dem Namen „Glückshormon“.

Zugriffe - 471
Dopamin-Agonisten

Wenn ein Mangel an Dopamin besteht, sorgen Dopamin-Agonisten dafür, dass wieder Befehle an die Nervenzellen vermittelt werden.

Zugriffe - 415
Doppeldepression

Wenn eine depressive Episode und eine Dysthymie gemeinsam vorliegen, sprechen Fachleute von einer „Doppeldepression“ oder „double depression“.

Zugriffe - 634
Doppelschritt

Abstand zwischen dem Fersenkontakt des Fußes und dem nächsten Fersenkontakt desselben Fußes.

Zugriffe - 491
Dornwarze

Verruca plantaris, Warzen mit dunkler Tüpfelung v. a. 
in der plantaren Mittelfußregion

Zugriffe - 433
dorsal

rückseitig, zum Rücken gehörig

Zugriffe - 402
Dorsalextension des Fußes

Streckung des Fußes (Fuß nach oben führen)

Zugriffe - 434
Dosier-Aerosol

Inhalationsgerät zur Abgabe von Asthma-Medikamenten in Form eines Sprays, das bei jedem Sprühstoß das Medikament als Gas-Wirkstoff-Gemisch (Aerosol) in bestimmter Menge und gleichbleibender Zusammensetzung zum Inhalieren freigibt.

Zugriffe - 381
Dosis

Die Menge eines Wirkstoffes.

Zugriffe - 425
Double depression

Siehe: Doppeldepression.

Zugriffe - 384

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑