tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - Lexikon ostechnik.de - Lexikon

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Knöchelmaß (s. a. Fußmaß)

Umfang der schwächsten Stelle des Unterschenkels oberhalb der Knöchel.

kognitiv

Fachbegriff aus der Psychologie. Zu den kognitiven Fähigkeiten eines Menschen zählen zum Beispiel Wahrnehmen, Denken, Erinnern, Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit.

Kohlenhydrate

Nahrungsbestandteile, aus denen durch Verdauung Zuckerstoffe entstehen.

Köhler-Freiberg-Krankheit


juvenile aseptische Knochennekrose des II., III. oder selten des IV. Metatarsalköpfchens

Kombinationsbehandlung

Bei einer Kombinationsbehandlung kommen mehrere Therapiemöglichkeiten gemeinsam zum Einsatz, zum Beispiel Psychotherapie und Medikamente.

Komorbidität

Begleiterkrankung. Beispielsweise können Menschen mit einer Herzerkrankung gleichzeitig eine Depression haben.

komplementäre und alternative Behandlungsmethoden

„Complementum“ ist lateinisch und bedeutet „Ergänzung“. Komplementäre Behandlungsverfahren entstammen zum Beispiel der Naturheilkunde oder der traditionellen chinesischen Medizin und können unter bestimmten Voraussetzungen ergänzend zur üblichen medizinischen Behandlung eingesetzt werden.

Komplikation

Unerwünschte Folge einer Erkrankung, einer Operation oder auch eines Medikaments.

Konfektionsschuh

Nicht nach Maß gefertigter Schuh in verschiedenen Größen an dem notwendige ­orthopädische Zurichtungen angebracht werden können.

Zugriffe - 1
konservative Behandlung

Allgemeine Bezeichnung für nicht-invasive beziehungsweise nicht-operative Behandlungsformen.

kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse

Spezielle Form der Bauchfell-Dialyse. Bei der kontinuierlichen ambulanten Peritonealdialyse (kurz: CAPD) tauscht die Patientin oder der Patient selbst im Laufe des Tages die Dialyseflüssigkeit aus. Diese verbleibt einige Stunden zur Blutreinigung in der Bauchhöhle. Siehe auch Peritonealdialyse.

kontrakt

fest, eingeschränkte Bewegung

Kontraktilität des Herzens

Die Kontraktilität bezeichnet die Fähigkeit des Herzmuskels, sich zusammenzuziehen und wieder zu entspannen.

Kontraktur

dauerhafte Verkürzung von Weichteilen mit daraus resultierender Funktions- und Bewegungseinschränkung in den Gelenken

Kontrastmittel

Werden bei Untersuchungen mit bildgebenden Verfahren eingesetzt, um die Darstellung von Organen und Strukturen auf Aufnahmen zu verbessern. Diese Substanzen helfen somit Krankheiten zu erkennen.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen