Hans Peter Wollseifer (Foto: ZDH/Stegner)
17. Februar 2020

ZDH fordert Bürokratieabbau

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke haben Staatsminister Dr. Hendrik Hoppenstedt am 12. Februar 2020 einen Forderungskatalog überreicht, in dem sich das Handwerk für die Entlastung von Überregulierung und Bürokratie ausspricht.

mehr ...
Foto: C. Maurer Fachmedien
05. Februar 2020

PLW: Mit Kreativität zum Bundessieg

Jedes Jahr aufs Neue werden beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) die Sieger auf Bundesebene ermittelt. Ronya Hormann überzeugte die Jury mit einer außergewöhnlich gestalteten Stiefelette und wurde erste Bundessiegerin im Orthopädieschuhmacherhandwerk. Die 23-Jährige lebt und arbeitet inzwischen in den USA.

mehr ...
Foto: Billion Photos/fotolia
03. Februar 2020

Manipulationssichere Kassen: Zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) nun verfügbar

Ab 2020 müssen neue Kassensysteme gemäß §146a der Abgabenordnung mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet werden, um Manipulationen an elektronischen Aufzeichnungen zu erschweren. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat nun die ersten technischen Sicherheitseinrichtungen für elektronische Aufzeichnungssysteme zertifiziert: Die Hardware-basierten Lösungen der Firmen Epson und Swissbit AG.

mehr ...
Foto-Ruhrgebiet/fotolia
29. Januar 2020

Tarifliche Ausbildungsvergütungen legen erneut deutlich zu

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2019 im bundesweiten Durchschnitt um 3,8 % gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit ähnlich stark aus wie 2018 (3,7 %). Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2019 bei durchschnittlich 939 € brutto im Monat. Dies teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit. Für das Jahr 2019 wurden die durchschnittlichen Vergütungen für 168 Berufe in West- und 110 Berufe in Ostdeutschland ermittelt, darunter auch die Orthopädieschuhtechnik.

mehr ...
Foto: Maridav/AdobeStock
23. Januar 2020

Ausbildung wird für Abiturienten zunehmend attraktiver

Die Handwerksbetriebe in der Region Stuttgart setzen weiterhin auf die Ausbildung ihrer eigenen Fachkräfte. So hat die Zahl der neuen Azubis im vergangenen Jahr um 1,4 Prozent zugenommen; Ende 2019 wurden 4.345 neue Ausbildungsverträge gezählt. Das Plus in 2018 lag bereits bei 1,3 Prozent. Zugenommen hat auch die Zahl der Auszubildenden mit Abitur oder Fachhochschulreife. 

mehr ...
Foto: Bernd Rosin-Lampertius
21. Januar 2020

Freisprechungsfeier der „Nordost-Innungen“

25 Auszubildende aus Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein konnten am Samstag, 18. Januar 2020,  an der Landesberufsschule für Orthopädie-Schuhmacher in Lübeck-Travemünde freigesprochen werden. Besonders gelobt wurde die Qualität der diesjährigen Prüfungsstücke.

mehr ...
Daniel Ernst/fotolia
08. Januar 2020

"Berufsorientierung für Flüchtlinge" (BOF) wird fortgesetzt

Überbetriebliche und vergleichbare Berufsbildungsstätten (ÜBS) können ab sofort neue Anträge innerhalb des Programms "Berufsorientierung für Flüchtlinge" (BOF) beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) stellen. Mit der Ende Dezember 2019 veröffentlichten, neuen Förderrichtlinie können BOF-Kurse nunmehr bis Ende 2021 durchgeführt werden.

mehr ...
Foto: ZDS
17. Dezember 2019

ZDS-Herbsttagung 2019: Schuhmachertreffen in Kassel

Die Herbsttagung des Zentralverbandes des Deutschen Schuhmacher-Handwerks (ZDS) fand vom 8. bis 10. November 2019 in Kassel statt. Delegierte aus ganz Deutschland kamen dort zusammen, um sich über wichtige und aktuelle Themen der Branche auszutauschen.

mehr ...
Foto: fotografiedk/fotolia
17. Dezember 2019

Weniger Ausbildung in Klein- und Kleinstbetrieben

Klein- und Kleinstbetriebe bilden immer weniger junge Menschen aus. Dafür nennt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/15286) auf die Kleine Anfrage der AfD (19/14635) mehrere Gründe. Neben den allgemein rückläufigen Bewerberzahlen seien es vor allem die Folgen der steigenden Bildungsbeteiligung, die zu weniger Ausbildungsverträgen führen würden.

mehr ...
XtravaganT/AdobeStock
12. Dezember 2019

Ausbildungsplatznachfrage sinkt auf neuen Tiefstand

Erstmals ist in Deutschland die Nachfrage nach dualen Ausbildungsplätzen unter die Zahl von 600.000 gefallen. Mit 598.800 jungen Menschen, die entweder einen Ausbildungsvertrag abschlossen oder aber noch auf Ausbildungsplatzsuche waren, lag die Nachfrage um 11.200 unter dem Vorjahreswert. Damit haben die seit 2016 wieder sinkenden Schulabgängerzahlen den Ausbildungsmarkt erreicht. Parallel zur gesunkenen Ausbildungsplatznachfrage ging 2019 auch die Zahl der neu abgeschlossenen dualen Ausbildungsverträge zurück. Mit 525.100 fiel sie um 6.300 niedriger aus als 2018.

mehr ...
Foto: Seventyfour/AdobeStock
11. Dezember 2019

Weg frei für neue Meisterpflicht

Der Wirtschaftsausschuss im Deutschen Bundestag hat die Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Gewerken auf den Weg gebracht. Mit den Stimmen von allen Fraktionen außer den Grünen votierten die Abgeordneten für einen entsprechenden Gesetzentwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD zur Änderung der Handwerksordnung (19/14335) in geänderter Fassung. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen enthielt sich.

mehr ...
Foto: goodluz/AdobeStock
11. Dezember 2019

Mehr Frauen im Handwerk

Der Frauenanteil in den großen handwerklichen und technischen Berufen ist seit 1998 kontinuierlich gestiegen. Mit einigen Jahren Verzögerung gilt dies ebenfalls für die Gesellen- und Meisterprüfungen, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/14360) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/13324).

mehr ...
Foto: ZDH
03. Dezember 2019

ZDH: 70 Jahre Vertreter der Wirtschaftsmacht von nebenan

Ein Handwerk – eine Stimme. Dafür steht der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) seit nunmehr 70 Jahren. Als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft vertritt der ZDH heute die Interessen von über einer Million Handwerksbetrieben und über 5,5 Millionen Beschäftigten.

mehr ...
Foto: Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Mittelrhein-Pfalz
20. November 2019

Ein halbes Jahrhundert im Dienst der Fußgesundheit

Im Koblenzer Schloss feierte die Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Mittelrhein-Pfalz ihr 50-jähriges Bestehen. Nun startet das 84 Mitglieder zählende Team rund um Obermeister Karl-Heinz Weber und Geschäftsführer Karlheinz Gaschler ins nächste Kapitel seiner Erfolgsgeschichte.

mehr ...
Foto: Picture Factory/fotolia
05. November 2019

Vier von fünf Jugendlichen werden im Wunschberuf ausgebildet

Die große Mehrheit (83 %) der Bewerber, die eine betriebliche Ausbildungsstelle finden konnte, wird in ihrem Wunschberuf oder einem ihrer Wunschberufe ausgebildet. Diese Personen sind mit ihrer aktuellen beruflichen Situation deutlich zufriedener als diejenigen, die in anderen Berufen als ihren Wunschberufen ausgebildet werden. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen BA/BIBB-Bewerberbefragung 2018, die vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) von November 2018 bis Februar 2019 durchgeführt wurde.

mehr ...
Fred Holtkamp (Foto: Fontys)
09. Oktober 2019

Workshop: Die Entwicklung der Ausbildung in der Orthopädieschuhtechnik aus Internationaler Pespektive

Fred Holtkamp ist Dozent für Orthopädieschuhtechnik an der Fontys Hochschule in Eindhoven und hat unter anderem ein Ausbildungsprojekt in Vietnam entwickelt und umgesetzt. Am Freitag Freitag, 18. Oktober 2019, von 17:00 - 18:00 Uhr, bietet er auf der ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK in Köln einen interaktiven Workshop an, in dem unterschiedliche Versorgungskonzepte in Bezug zu den in verschiedenen Ländern vorhandenen Ressourcen gesetzt werden. Ziel des Workshops ist es, gemeinsam mit den Teilnehmern zu erarbeiten, wie Ausbildungs- und Qualitätsstandards bei unterschiedlichen Voraussetzungen in die Praxis umgesetzt werden können.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑