Anzeige
Foto: Kzenon/fotolia
04. November 2020 | News-Gesundheitspolitik

BVMed: Medizinische Gesamtversorgung muss auch während der Pandemie sichergestellt werden

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) drängt auf Lösungen, um auch während der Corona-Pandemie die medizinische Gesamtversorgung der Menschen in Deutschland zu gewährleisten. Man müsse aus den Fehlern des ersten Lockdowns lernen. „Alle Patientengruppen, die notwendige stationäre Versorgung und insbesondere Operationen brauchen, benötigen den zeitnahen Zugang zu stationären Leistungen“, fordert  BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. 

mehr ...
04. November 2020 | News-Firmen & Personen

SPORT 2000: Markus Hupach scheidet aus der Geschäftsführung aus

Markus Hupach scheidet auf eigenen Wunsch und mit sofortiger Wirkung aus der Geschäftsführung der Handelskooperation SPORT 2000 aus, teilt die ANWR Group mit. Die beiden Geschäftsführer Margit Gosau und Hans-Hermann Deters führen die Geschäfte der Mainhausener Verbundgruppe zukünftig zu zweit. Die Umsetzung der bereits definierten strategischen Schwerpunkte werde uneingeschränkt fortgeführt.

mehr ...
Foto: Alexandr Mitiuc/AdobeStock
04. November 2020 | News-Medizin | News-Wissenschaft

Neurologische Krankheiten bei COVID-19 sind häufig und prognosebestimmend

Eine Anfang Oktober in „Neurology“ publizierte Studie [1] erhob prospektiv die Prävalenz neurologischer Begleiterscheinungen bei hospitalisierten COVID-19-Patienten. Erfasst wurden nur schwere neurologische Erkrankungen, hingegen keine „leichten“ neurologischen Begleitsymptome wie Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Die Rate ernsthafter neurologischer Komplikationen betrug 13 %. Alarmierend war, dass die erfassten Betroffenen eine um fast 40 % erhöhte Sterblichkeitsrate im Vergleich zu hospitalisierten COVID-19-Patienten ohne neurologische Begleiterkrankungen hatten. Darauf macht die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) aufmerksam.

mehr ...
Foto: Tom Göpfert/TU Bergakademie Freiberg
03. November 2020

Strömungsmechaniker veröffentlichen Video zur Wirkung von Atemschutzmasken

WissenschaftlerInnen der TU Bergakademie Freiberg haben im Rahmen ihres Forschungsprojektes zur Virenausbreitung über Aerosole ein aktuelles Video zur Wirksamkeit verschiedener Masken- oder Visiertypen produziert. Zu sehen sind die unterschiedlichen Strömungsrichtungen der ausgeatmeten Luft beim Reden und Atmen.

mehr ...
Foto: Kreishandwerkerschaft Bielefeld
02. November 2020 | News-Handwerk

Silberner Meisterbrief für Norbert Hölscher

Orthopädieschuhmachermeister Norbert Hölscher konnte vor kurzem sein Silbernes Meisterjubiläum feiern. Vor 25 Jahren hat er den elterlichen Betrieb in Rietberg übernommen.

mehr ...
Foto: Feydzhet Shabanov/AdobeStock
02. November 2020 | News-Gesundheitspolitik

Corona-​Pandemie: G-BA aktiviert bundeseinheitliche Sonderregeln für verordnete Leistungen

Angesichts der exponentiell steigenden Corona-​Infektionszahlen in Deutschland hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 30. Oktober 2020 weitere zeitlich befristete Sonderregelungen bei ärztlich verordneten Leistungen beschlossen. Sie gelten bundeseinheitlich vom 2. November bis zum 31. Januar 2021 und werden, je nachdem, wie sich das Pandemiegeschehen in Deutschland entwickelt, vom G-BA nochmals verlängert.

mehr ...
28. Oktober 2020

Diabetischer Fuß: Etwa jede zweite Amputation ist unnötig

In Deutschland werden jährlich bis zu 50.000 Amputationen aufgrund eines diabetischen Fußsyndroms (DFS) durchgeführt. Die AG Diabetischer Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) hat in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam gemacht, dass durch flächendeckende, gezielte Maßnahmen diese Zahl deutlich reduziert werden könnte. Auf der 14. Diabetes Herbsttagung erörtern Experten der AG FUSS, welche Maßnahmen einer Fußläsion vorbeugen, wie Betroffene vom DDG-Zertifizierungsverfahren profitieren und wie sie ihren neuen Rechtsanspruch auf unabhängige ärztliche Zweitmeinung durchsetzen können. Zudem stellen sie neueste Verfahren zur Wundheilung mittels Stammzell-Transplantation sowie die Wiederherstellung der Durchblutung durch neueste Katheter vor. Die Tagung findet vom 6. bis 8. November 2020 ausschließlich digital statt.

mehr ...
ISPO/Messe München
28. Oktober 2020 | News-Firmen & Personen

ISPO Munich 2021 findet nur digital statt

Im kommenden Jahr findet die ISPO Munich vom 1. bis zum 5. Februar nun doch ausschließlich online statt. In enger Abstimmung mit der Branche und unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Entwicklung, hat sich die Messe München dazu entschieden, die Veranstaltung ausschließlich digital umzusetzen. Zunachst war geplant, die Messe als Hybrid-Event sowohl physisch in München, als auch digital stattfinden zu lassen.

mehr ...
28. Oktober 2020

Forum FUSS 2020 ist abgesagt

Mit großem Bedauern hat der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V. die für den 27. und 28. November 2020 geplante Veranstaltung FUSS 2020 – Fachkongress und Fachausstellung für Podologie und Fußpflege abgesagt.

mehr ...
Foto: Landesinnung Bayern für Orthopädie-Schuhtechnik
28. Oktober 2020 | News-Handwerk

Auszeichnung persönlich überreicht

Es ist guter Brauch in Bayern, dass der Nachwuchs und seine Ausbilder beim Jahreskongress Technische Orthopädie in Garmisch-Partenkirchen öffentlich geehrt werden. Der Kongress konnte pandemiebedingt nicht stattfinden, weshalb die Ehrungen bei der Mitgliederversammlung im November in Regensburg nachgeholt werden sollten. Nachdem auch diese abgesagt werden mussten, bekamen die Preisträger ihre Preise mit der Post zugeschickt – mit Ausnahme von Hannes Gamper aus Bozen/Südtirol.

mehr ...
Foto: Landesinnung Bayern für Orthopädie-Schuhtechnik
28. Oktober 2020 | News-Medizin | News-Handwerk

Doppeltes Jubiläum in Bayern

Gerold Elkemann konnte in diesem Jahr sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Landesinnung Bayern für Orthopädie-Schuhtechnik feiern. Beim Jahrestreffen des MBO-Freundeskreises überraschte er einen weiteren Jubilar: Magnus Fischer wurde 1995 zum Vorsitzenden des Freundeskreises gewählt.

mehr ...
Foto: Adobe Stock/Design Cells
28. Oktober 2020 | News-Medizin

Wie die Digitalisierung in der Gefäßchirurgie das Arzt-Patienten-Verhältnis verändert

Digitalisierung und künstliche Intelligenz können die Gefäßchirurgie sicherer und damit effizienter machen. Gleichzeitig stellen sie neue Anforderungen an Ärzte und die Art, wie sie mit ihren Patienten kommunizieren, um Vorbehalte gegenüber der „Apparatemedizin“ abzubauen, so die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V. (DGG). Auch in der modernen Medizin sei es unabdingbar, dass der Patient die gebotenen Behandlungsoptionen verstehen und in die Therapie einwilligen könne.

mehr ...
Foto: Adobe Stock/Alexander Raths
28. Oktober 2020 | News-Medizin

Versorgung in Orthopädie und Unfallchirurgie: Vorschläge für Strukturwandel

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) haben auf ihrer Jahrespressekonferenz am 22. Oktober Vorschläge für einen Strukturwandel der Versorgung von Erkrankungen und Verletzungen am Bewegungsapparat gemacht. Der Patient müsse durch ein flächendeckendes Versorgungsnetzwerk gezielt geleitet werden.

mehr ...
Foto: Stegner/ZDH
28. Oktober 2020 | News-Handwerk

ZDH: Bürokratische Entlastung von Handwerksbetrieben drängt mehr denn je

„Der NKR zeigt in seinem Jahresbericht schonungslos auf, wo es beim Bürokratieabbau hakt: sei es die nach wie vor zu hohe Belastung der Wirtschaft durch bürokratische Vorgaben, die mangelnde Digitalisierung der Verwaltung oder die zu geringe Praxistauglichkeit von Gesetzen", erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), zu dem am Mittwoch, 21. Oktober 2020, vom Nationalen Normenkontrollrat veröffentlichen Jahresbericht „Krise als Weckruf: Verwaltung modernisieren, Digitalisierungsschub nutzen, Gesetze praxistauglich machen“.

mehr ...
Foto: Adobe Stock/Алексей Синельников
27. Oktober 2020 | News-Firmen & Personen

Sabu: Digitale Veranstaltungen im November

Die Corona-Pandemie hat der Sabu Schuh und Marketing GmbH einen Strich durch die Planungen für den Herbst gemacht. Die Heilbronner Verbundgruppe überträgt nun die Formate des „Forum Handel heute/morgen“ und der Regionaltagung auf die veränderte Situation und bietet die Veranstaltungen als Online-Meeting an.

mehr ...
Nach oben ⇑