07. April 2014

HDS/L und FESI intensivieren Zusammenarbeit

Der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie, HDS/L und FESI, Federation of the European sporting goods industry, werden ihre seit eineinhalb Jahren bestehende Zusammenarbeit in Zukunft weiter verstärken und die Lobbyarbeit in Brüssel intensivieren. Dies bekräftigten der HDS/L Vorsitzende Ralph Rieker und der neu gewählte FESI Vorsitzende Bruno Alvez anlässlich eines Treffens in Düsseldorf.

mehr ...
Anzeige

07. April 2014

Gesundheitsausgaben 2012 gestiegen

Die Ausgaben für Gesundheit überstiegen in Deutschland im Jahr 2012 erstmals die Marke von 300 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltgesundheitstages mitteilte, waren sie mit einem Wert von 300,4 Milliarden Euro um 6,9 Milliarden Euro oder 2,3 % höher als 2011. Auf jeden Einwohner entfielen gut 3 740 Euro (2011: 3 660 Euro).

mehr ...
26. März 2014

G-BA wird Qualitätsinstitut gründen

Der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen wird ein fachlich unabhängiges wissenschaftliches Qualitätsinstitut gründen. Das Institut soll Instrumente entwickeln, mit denen Versorgungsqualität besser gemessen und transparenter dokumentiert werden kann. Die Ergebnisse sollen allgemeinverständlich veröffentlicht werden.

mehr ...
26. März 2014

Gesundheitsfonds soll bei Überbrückung von Kasseninsolvenzen helfen

Wenn eine Krankenkasse insolvent ist oder schließt, sind Ansprüche von Versicherten oder Leistungserbringern offen. Der GKV-Spitzenverband organisiert dann die Haftung für die Ansprüche. Seine Betriebsmittel reichen dafür jedoch nicht aus. Deshalb soll der GKV-Spitzenverband zukünftig ein Darlehen von bis zu 750 Millionen Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds aufnehmen können. Dies wurde heute im Kabinett beschlossen.

mehr ...
26. März 2014

Erstmals zwei internationale Kongresse der Unfallchirurgie in Deutschland

Unfallchirurgen aus über 80 Nationen kommen vom 24. bis 27. Mai 2014 in Frankfurt am Main zum zusammen. Im Rahmen des „15. European Congress for Trauma and Emergency Surgery” (ECTES) und des „2. World Trauma Congress“ (WTC) werden die Experten auf den Gebieten Unfallversorgung, Notfall- und Intensivmedizin sowie Katastrophen- und Militärchirurgie neueste Forschungsergebnisse und Innovationen austauschen.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑