Anzeige
Christian Windhaus (Foto: Opta data)
08. April 2015

Neues Unternehmen der Opta data-Gruppe

Um Orthopädieschuhtechniker umfassend im digitalen Marketing zu unterstützen, hat die Opta data Gruppe ihre Kompetenzen nun in diesem Bereich in einem neuen Unternehmen gebündelt: Opta data digital communication GmbH. Das jüngste Mitglied der Opta data-Gruppe hat sich auf die Entwicklung digitaler Kommunikationsprodukte spezialisiert.

mehr ...
Anzeige

08. April 2015

Joya startet selektive Partnerschaft

Mit einer neuen Form der Händlerzusammenarbeit reagiert Joya auf die aktuellen Herausforderungen der Branche. Mit seinen Handelspartnern möchte der Schweizer Funktionsschuhhersteller aus Roggwil (Thurgau) nun mit selektiven Vertriebsvereinbarungen kooperieren.

mehr ...
08. April 2015

Marketing und Markenbildung für Jungunternehmer

„Wir sind das Handwerk, alles andere ist nur Lego“ – ab sofort anmelden können sich alle angehenden Inhaber, Existenzgründer und zukünftigen Führungskräfte zum 5. Jungunternehmertreffen am 8. Mai 2015, das sich unter diesem selbstbewussten Motto ganz den Themen Marketing und Markenbildung verschreibt.

mehr ...
Foto: pojoslaw/fotolia
08. April 2015

Abrechnungsbetrug: DAK-Ermittler holen 1,3 Millionen zurück

Gefälschte Rezepte, erfundene Behandlungen, manipulierte Rechnungen: Die DAK-Gesundheit setzt den Kampf gegen Abrechnungsbetrug im deutschen Gesundheitssystem fort. Aktuell verfolgt das Ermittlungsteam der Krankenkasse knapp 1700 Hinweise. 2014 holten die Spezialisten Gelder in Höhe von 1,3 Millionen Euro zurück.

mehr ...
08. April 2015

"Hessing trifft" - Einladung zum Netzwerken

Gemeinsam mit der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Hessing Stiftung lädt die Orthotech GmbH zur ersten Veranstaltung von "Hessing trifft" ein. Am 25. April 2015 um 10 Uhr widmet sie sich dem Thema „Diabetisches Fußsyndrom”.

mehr ...
Maridav/fotolia.com
08. April 2015

Stiftung Warentest: Wie gut hilft der Fachhandel beim Laufschuhkauf?

Kleine Fachgeschäfte beraten Freizeitläufer oft besser als große Sportfachhändler, wenn es darum geht, das optimale Schuhwerk zu finden. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der April-Ausgabe ihrer Zeitschrift test, für die sie 12 regionale Laufläden in Hamburg, Berlin und München sowie 4 überregionale Sportfachhändler geprüft hat. Fünf geschulte Tester hatten als Kunden bei allen Anbietern um eine Laufanalyse und eine ausführliche Beratung gebeten. Außerdem schauten sie sich drei Onlineberatungen für den Laufschuhkauf an. Ein Ortho­päde und ein Biomechaniker über­prüften, ob die empfohlenen Schuhe für die Kunden geeignet waren.

mehr ...
08. April 2015

Experten-Chat zum Diabetischen Fußsyndrom am 9. April

Jeder Vierte mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 erleidet im Laufe seines Lebens Verletzungen am Fuß. Wie Menschen mit Diabetes mellitus ihre Füße richtig pflegen, welche Risiken durch das Tragen von Sandalen und Barfußgänge entstehen und welches Schuhwerk für Betroffene geeignet ist, erklärt Professor Dr. med. Ralf Lobmann aus Stuttgart am 9. April 2015 im Experten-Chat von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Interessierte können Fragen ab sofort einsenden.

mehr ...
30. März 2015

Technische Probleme: Call for Abstracts verlängert

Aufgrund technischer Probleme mit der Homepage www.OST-Messe.de wurden die bereits eingereichten Abstracts nicht gespeichert. Wenn Sie einen Abstract eingereicht hatten, müssen wir Sie leider bitten, diesen erneut abzuschicken bzw. das Online-Formular auszufüllen. Wir entschuldigen uns für die Umstände, die dadurch entstehen und hoffen auf erneut zahlreiche Einreichungen!

Aufgrund der technischen Probleme wird die Einreichungsfrist um zwei Wochen verlängert: Neuer Einsendeschluss für Ihren Beitrag: 14. April 2015!

Bei Fragen wenden Sie sich an
Kathrin Ernsting
Tel. +49 (0)7331/30 70 8-13
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mehr ...
26. März 2015

Bildergalerie zum IVO-Kongress

Nachdem in der April-Ausgabe der „Orthopädieschuhtechnik“ ausgewählte Bilder veröffentlicht wurden, stehen nun fast 200 Fotos in unserer Online-Bildergalerie bereit, unterteilt in die Bereiche „Kongress“, „Abendveranstaltung“, „Ausstellung“ und „Workshops“. Der Ausführliche Kongressbericht wird in der Mai-Ausgabe der „Orthopädieschuhtechnik“ sowie im englischsprachigen Newsletter der foot&shoe erscheinen.

mehr ...
25. März 2015

Neuer IVO Präsident

Serge Mathis aus Frankreich ist neuer Präsident des Internationalen Verbandes der Orthopädieschuhtechniker (IVO). Bei der Delegiertenversammlung anlässlich des IVO-Kongresses in Paris wurde er einstimmig als Nachfolger von Karl-Heinz Schott gewählt, der nicht mehr für das Amt kandidiert.

mehr ...
Foto: sw/Komfortschuhe
24. März 2015

Schuh Oesterle erhält Deutschen Bequemschuhpreis

Den passenden Schuh an den Fuß zu bringen – das ist das tägliche Ziel des Familienunternehmens Schuh Oesterle aus Stuttgart. Für ihre individuell zugeschnittene, passformorientierte Beratung wurden die Inhaber Hartmut und Tabea Schühle auf dem 4. Deutschen Bequemschuhsymposium am 16. März 2015 in Zeulenroda mit dem Deutschen Bequemschuhpreis 2015 ausgezeichnet.

mehr ...
24. März 2015

Wirtschaftspolitik: Online-Befragung des Handwerks

Welche Wirtschaftspolitik braucht das Handwerk? Antworten auf diese Frage soll ein Branchendialog zwischen Bundesregierung, Handwerksorganisation und Sozialpartnern bringen. Den Auftakt macht eine Online-Befragung, an der sich Handwerkerinnen und Handwerker beteiligen können.

mehr ...
Foto: Kzenon/fotolia.de
24. März 2015

Fehlervermeidung in der Chirurgie: Sicherheitsmaßnahmen haben zugenommen

Vor zehn Jahren ist das Thema Patientensicherheit auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) zum ersten Mal in der Öffentlichkeit diskutiert worden. Seither wurden verschiedene Maßnahmen zur Vermeidung von Patientenschäden bei operativen Eingriffen entwickelt. Eine Umfrage unter mehr als 3000 Chirurgen belegt nun, dass deutsche Krankenhäuser viele Sicherheitsmaßnahmen eingeführt haben.

mehr ...
24. März 2015

BVMed fordert Verbesserungen in der Hilfsmittelversorgung

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat auf seiner Mitgliederversammlung in Berlin Verbesserungen in der Versorgung der Patienten mit Hilfsmitteln gefordert. Die Ausschreibungspraxis der Krankenkassen führe in vielen Bereichen zu einer erheblichen Verschlechterung der Versorgungsqualität der Patienten, einer Aushöhlung des Sachleistungsprinzips sowie zu einer Gefährdung der mittelständischen Versorgungsstruktur der Leistungserbringer. "Wir brauchen keinen aggressiven Beitragswettbewerb der Krankenkassen, sondern einen Wettbewerb um die besten Versorgungskonzepte. Wir brauchen eine patientenindividuelle Versorgung statt Ausschreibungen und Pauschalen", sagte der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan auf der Mitgliederversammlung des Verbandes in Berlin.

mehr ...

Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑