Anzeige
25. September 2012

Regiopraxis gegen Ärztemangel

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hat in Stuttgart den Versorgungsbericht 2011 vorgestellt. Noch bescheinigten die Zahlen Baden-Württemberg eine gute ambulante medizinische Versorgung. Doch auf der Landkarte gebe es die ersten weißen Flecken. Mit dem Praxismodell „regiopraxis KVBW“ versucht die Kassenärztliche Vereinigung dem Ärztemangel entgegenzuwirken. Die erste „regiopraxis KVBW“ ist jetzt eröffnet worden.
mehr ...
Anzeige

25. September 2012

G-BA: DMP-Aufbewahrungsfristen verlängert

Der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vom 19. Juli 2012 wurde vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) nicht beanstandet: damit tritt die Erstfassung nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.
mehr ...
13. September 2012

Urabstimmung: 75 Prozent der Ärzte für Praxisschließungen

Im Honorarstreit mit den Krankenkassen sprechen sich rund 75 Prozent der niedergelassenen Ärzte dafür aus, ihre Praxen aus Protest zu schließen. Dies ergab eine bundesweite Urabstimmung unter den Praxisärzten. Zu dieser erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik durchgeführten Aktion hatten rund 30 ärztliche Berufsverbände aufgerufen. Der Protest richtet sich gegen den jüngsten Honorarbeschluss der Krankenkassen.
mehr ...
13. September 2012

BSG: Festsetzung von Mindestmengen bei Knie-Totalendoprothesen grundsätzlich möglich

In dem seit Monaten mit Spannung erwarteten Grundsatzurteil zu der Festlegung von Mindestmengen für die Leistung Knie-TEP (Kniegelenk-Totalendoprothese) hat das Bun-dessozialgericht (BSG) nun die wesentlichen Elemente der Rechtsauffassung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) bestätigt. Im Hinblick auf die generelle Rechtmäßigkeit der Festlegung von Mindestmengen durch den G-BA kommt dem Urteil Signalwirkung zu.
mehr ...
13. September 2012

Kritik an Ärzteprotesten

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat die Ärzte im Honorarstreit mit den Krankenkassen zu Besonnenheit aufgerufen. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat sich Bahr mit der Regierungskoalition darauf verständigt, die Ärzte im Honorarkonflikt mit den Krankenkassen nicht zu unterstützen.
mehr ...
13. September 2012

Schuhindustrie leidet unter Eurokrise

Die deutsche Schuhindustrie bekommt die Krise in Europa immer stärker zu spüren. Wie der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.V. (HDS) am 5. September im Rahmen der Schuhmesse GDS in Düsseldorf bekannt gab, verlangsamt sich das Umsatzwachstum der Branche nach einer zweijährigen Phase mit rasantem Wachstum zunehmend. Für das Gesamtjahr 2012 rechnet der Verband trotzdem mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau.
mehr ...
13. September 2012

"GDS Select“ startet auf dem chinesischen Markt

Die GDS baut ihre Aktivitäten im Reich der Mitte aus: Dem Wunsch zahlreicher europäischer Verbände und Unternehmen entsprechend richtet sie erstmals vom 17. bis 19. April 2013 in Shanghai die „GDS Select – Premium European Shoe Fair“ aus. Ziel ist, exportorientierten Unternehmen der Schuh- und Lederwarenbranche die Erschließung von Handels- und Vertriebsstrukturen im Wachstumsmarkt China erleichtern.
mehr ...
Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑